Mittwoch, 11. Juni 2014

♥ Das Leben lacht...♥

Heute zeige ich Euch einen leckeren Vanillegugelhupf, denn meine Freundin hat letzte Woche nicht nur eine Karte bekommen!

Als meine Jungs von der Schule kamen duftete das ganze Haus und es war wirklich schwer diesen Kuchen noch "GANZ" zu verschenken. Also musste ich versprechen am nächsten Tag einen neuen Kuchen nur für meine Jungs zu backen.

Und da morgen eine Klassenparty ansteht werde ich gleich den Kuchen erneut backen.

Hübsch verziert mit einem Geschenkband und kleinen Fähnchen war der Kuchen ein wirklicher Hingucker.



Und jetzt das Rezept für Euch zum Nachbacken:

Vanillegugelhupf

Zutaten:

300ml Sonnenblumenöl
300g Joghurt
6 Eier
300g Zucker
1/4 TL. gemahlene Vanille
400g Mehl
100g Speisestärke
5 TL Backpulver
1/4 TL Salz

Zubereitung:

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform einfetten. Das Öl in einem hohen Gefäß mit dem Joghurt verrühren. Eier, Zucker und Vanille in einer Schüssel schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz in eine zweite Schüssel sieben und abwechselnd mit der Joghurt-Öl-Mischung in die Eimasse rühren.

Den Teig in die Gugelhupfform geben. Im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 60 Minuten backen. (Garprobe machen, denn bei mir war er bestimmt 70 Minuten im Ofen).
Den fertigen Kuchen herausnehmen, etwas abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen. Vollständig abkühlen lassen.


Viel Spaß beim Nachbacken und macht es Euch schön!

Sonnige Grüße
Eure Tanja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen